16.12.2021

Wir spenden für die Tafel Hameln


Die Tafel ist eine der Organisationen, die von der Coronapandemie und den Katastrophen der letzten Jahre besonders betroffen ist, da sie deutlich weniger Spenden als üblich erhalten habe. Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen, an der auch wir uns gerne beteiligen.


Anstatt Weihnachtsgeschenke für unsere Kunden zu verteilen, haben wir uns in diesem Jahr dazu entschieden, das üblicherweise dafür verwendete Geld für gemeinnützige Zwecke zu spenden. Da bietet es sich an, dass in diesem Dezember eine Spendenaktion des lokalen Radiosenders radio aktiv und der Sparkasse Hameln-Weserbergland ins Leben gerufen wurde. Im Rahmen dieser Aktion wird jeder gespendete Euro von der Sparkasse verdoppelt um die Tafel Hameln damit zu unterstützen.

Der Vorsitzende der Tafel Hameln, Bernhard Wagner, gibt als Grund für den Rückgang der Spenden an, dass die andauernde Pandemie viele finanziell belaste. Zusätzlich hätten viele Menschen auch für die Hochwasserkatastrophe im Ahrtal gespendet. Es liegt also nicht an der generellen Spendenbereitschaft der Menschen, sondern ist voraussichtlich nur eine vorübergehende Entwicklung. Dennoch werden Spenden dringend benötigt um das gemeinnützige Arbeiten der Tafel Hameln zu ermöglichen.

Wir freuen uns, dass wir dazu die Möglichkeit haben zu helfen und bitten daher um Verständnis für das ausbleibende Weihnachtsgeschenk unsererseits.

Quelle: radio aktiv, Foto: ©Nikolaus Urban | Tafel Deutschland e.V.

The world of winding

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wie Sie telefonisch:
+49 (0) 51 51 / 1 06 52-0