27.08.2010

Klingenschnitt


Beim Klingenschnitt wird die Warenbahn mit einer Industrieklinge längs geschnitten, um sie zu konfektionieren.



KlingenschnittGeeignet für einen Klingenschnitt sind Hartfolien und Papier bis zu einer Materialdicke von max. 0,2 bis 0,3 mm und weiche Folien bis ca. max. 0,4 mm.

Der Schnitt kann dabei frei in der Warenbahn erfolgen, wobei diese möglichst kurz vor und nach der Schneidstelle von Umlenkwalzen unterstützt werden sollte, um ein Ausweichen des Materials beim Schneiden zu vermeiden. Oder der Schnitt erfolgt in einer Nutwelle, die sich unterhalb der Warenbahn befindet, um die Bahn zu stützen. Bei kontinuierlich laufenden Maschinen können Doppel- oder Mehrfach-Klingenhalter eingesetzt werden, um ein Produktionsstopp zum Tausch der Klingen bei Verschleiß zu vermeiden.








Doppelklingenhalter
Doppel-Klingenhalter (Schnitt zwischen zwei Walzen)
Klingenschnitt in Nutwalze
Einfach-Klingenhalter (Schnitt in Nutwalze)
The world of winding

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wie Sie telefonisch:
+49 (0) 51 51 / 1 06 52-0